02173 / 60639 info@btsc1897.de

 

Schon vor dem Wettkampf in Ratingen gab es für den BTSC eine sehr gute Ausgangsposition, schließlich musste man „nur“ noch einen zweiten Platz erreichen, um die Gesamtwertung und somit auch den Kreispokal zu gewinnen.

Zu dem 8-köpfigen Team in Ratingen, dass sowohl aus Kindern der SG Monheim, als auch des Baumberger Turn und Sport Clubs bestand, zählten: Jonas Sowa (2009), Lia Maczkowiak (2009), Fynn Tittelbach (2009), Julius Mauel (2009), Tristan Stahl (2009), Alex Berbuir (2010), Marco Sadlowski (2009) und Valentino Destino (2010). Die erste Disziplin war die Hindernis-Teamstaffel, die das Team der LG mit einem Wertungspunkt Vorsprung auf das Team vom PSV Wuppertal knapp für sich entscheiden konnte.

Auch in den folgenden Disziplinen, dem Stabweitsprung und dem Medizinballstoßen, konnte keins der anderen Teams eine bessere Punktzahl erreichen als das Team der Gänselieselstadt. Da war es auch nicht schlimm, dass die abschließende Balltransportstaffel auf dem 3. Platz beendet wurde. Am Ende des Tages gab es einen deutlichen Sieg vor dem Team des Haaner TVs. Doch die Kinder durften sich bei der Siegerehrung nicht nur über den Tagessieg und die Medaillen freuen. Nach drei Siegen aus fünf Wettkämpfen stand fest, dass die Monheimer Kinder zum ersten Mal überhaupt den Kreispokal gewonnen hatten! Um so erstaunlicher ist der Gesamtsieg, da die beiden Monheimer Vereine sich gegen die teils viel größeren Vereine in einem sehr starken Kreis durchsetzen konnte.

Freudestrahlend bekam jedes Kind somit einen Kreismeister Wimpel als Lohn für eine tolle Saison überreicht. Hierbei wurde auch an die Kinder die das Team bei den anderen beiden Siegen in Solingen und Monheim unterstützt hatten gedacht. Hierzu gehörten: Hanna Zajdel, Rieke Siebert, Linus Simon und David Pulit (alle SGM), sowie Dennis Herr, Marlon Mittmann, Raphael Rathgeb, Marie Romanancyk und Ariane Bayer (alle BTSC). Einen großen Anteil an dem Kreispokalsieg haben auch die Trainer aus den beiden Monheimer Vereinen, die gerade in den letzten Jahren hervorragende Nachwuchsarbeit geleistet haben. Der Kreispokal wird nun in den nächsten Tagen unter den Kindern wandern und bei den Leichtathletik-Stadtmeisterschaften am 18.09. im Jahnstadion feierlich präsentiert.