02173 / 60639 info@btsc1897.de

 

Fristgerecht hatte der Vorstand des Baumberger Turn- und Sportclubs 1897 e.V. (BTSC) zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Der Vorsitzende Helmut Wilk begrüßte die Mitglieder und legte den Rechenschaftsbericht ab.

Er ging unter anderem auf die Erfolge in Leichtathletik, Judo, Tischtennis und Volleyball ein, hob die neuen Sportangebote Rhythmik, Spiel und Entspannung, Indiaca, Rope Skipping und Rhythmische Sportgymnastik hervor. Danach ging der Vorsitzende auf einige sportliche sowie gesellige Veranstaltungen im Jahr 2014 wie Ski Börse, Kinderolympiade, Oldie Kicker-Turnier, Herbstfahrt oder Weihnachtsfeier ein. Im Ausblick für 2015 stellte der Vorsitzende Sportangebote in den Sommerferien wie Behindertensport, Volleyball und Radfahren und Zirkuswochenende für Kinder vor. Desweiteren stellte er das Konzept „Gemeinsam stark für Rechte von Kinder und Jugendlichen“ mit dem Ziel der Erlangung des Qualitätssiegels der Stadt für den BTSC vor. Im Anschluss wurde in Abwesenheit vom Schatzmeister André Schmelter der Kassenbericht von Helmut Wilk vorgetragen und machte deutlich, dass der BTSC auch finanziell solide aufgestellt ist.

Die Kassenprüfer bescheinigten dem Schatzmeister eine sehr gute Kassenführung und auf Antrag wurde der Vorstand von den Mitgliedern entlastet. Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstandes wurde Helmut Wilk als 1. Vorsitzender, André Schmelter als Schatzmeister, Klaus Schneider als Sozial- und Pressewart und Ulrike Marnette als Geschäftsführerin wiedergewählt. Für den scheidenden Sportwart Karl-Heinz Zollinger wurde Marion Vogtmann vorgeschlagen und als neue Sportwartin wurde Marion Vogtmann einstimmig gewählt. Auch dieses Jahr konnte der Vorstand des BTSC 21 Ehrungen* für langjährige Mitglieder und verdiente Abteilungs- und Übungsleiter vornehmen. Zunächst las der 2. Vorsitzende Rüdig Finke eine Laudatio auf Klaus Rademacher für seine Verdienste als langjähriger Abteilungs- über Übungsleiter für den BTSC.

Die Ehrung nahm seine Tochter für ihn in Empfang. Der Ehrenvorsitzende Peter Kluth wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Elfriede Anders wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt. Annemarie Schulte-Kellinghaus und Karla Thiele wurden für 35 Jahre Mitgliedschaft geehrt. (30 Jahre BTSC: Erwin, Arnold, Robert Börner, Brigitte Bensch, Manfred Glasmacher, Dietmar Hoffmann, Stephan Schuhen, Gertaud Slavik, Christian Slavik, 25 Jahre BTSC: Marlies Fotschki, Hans-Jürgen Hartmann, Gaby John, Lisa Kühn, Helga Lindner, Heinz Klein, Norbert Kunz, Martina Pellio-Blume.) Nach dem Ausblick auf die Termine des BTSC in 2015 endete die ordentliche Mitgliederver­sammlung mit Kaffee und Kuchen für die anwesenden Mitglieder.