02173 / 60639 info@btsc1897.de

In Langenfeld fanden die diesjährigen Judo-Kreis­einzel­meisterschaften der U15 und U12 Jugend statt.

Dort konnten sich die Judokas für die nächst höhere Meisterschaft qualifizieren. Das heißt sich über den Kreis Düsseldorf für den Bezirk Düsseldorf zu qualifizieren, wo Kämpferinnen und Kämpfer aus den Kreisen Essen, Duisburg, Kleve, Krefeld treffen. Den Anfang machte Anika Potthoff bei den weiblichen U15 Kämpferinnen. In der Klasse – 44 Kg konnte sie sich über einen 2. Platz freuen, und sicherte sich hiermit die Qualifikation. Am Sonntag waren dann die U12 Judokas an der Reihe. Hier machte Lea Gelhaar in der Klasse – 27 Kg den Anfang. Nach einer Niederlage und einem verdienten Sieg sicherte sie sich auch den 2. Platz und damit die Qualifikation. Bei den Jungen U12 waren mehrere junge Kämpfer am Start.

Tobias Wiensgoll hatte es in der Klasse – 28 Kg mit 14 Kämpfern zu tun. Leider hatte er einen schlechten Start, denn in seinem ersten Kampf verlor er noch in der letzten Minute mit Ippon (voller Punkt), nachdem er den Kampf eigentlich beherrschte und auch klar in Führung lag. Also musste er sich durch die Trostrunde hoch kämpfen. Und das gelang ihm auch sehr gut, denn die nächsten 2 Kämpfe konnte er klar mit Ippon für sich entscheiden. Leider verlor er danach nochmals so dass er insgesamt siebter wurde, und sich nicht qualifizieren konnte. Cedric Schmidt in der Klasse – 34 Kg konnte sich nicht wirklich durchsetzen und konnte frühzeitig nach Hause fahren. Nick Kandeler in der Klasse über 50 Kg sorgte mit einem 2. Platz in Anschluss für eine weitere Qualifikation.

Am Sonntag den 25.5.2014 geht es dann für alle drei Judokas in Duisburg weiter.

Name Altersklasse Gewicht Platz Quali
Anika Potthoff U15 – 44   Kg 2. Ja
Tobias Wiensgoll U12 – 28   Kg 7. Nein
Lea Gelhaar U12 – 27   Kg 2. Ja
Cedric Schmidt U12 – 34   Kg Nein
Nick Kandeler U12 + 50   Kg 2. Ja