02173 / 60639 info@btsc1897.de

Nach einjähriger, pandemiebedingter Pause konnte der Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V. (BTSC) seine traditionelle Vereinsfahrt wieder veranstalten. An der Heimstätte des BTSC am Waldbeerenberg in Baumberg trafen sich morgens die Teilnehmer, um zum Frühstück auf dem Bauernhof Schiefelbusch im Oberbergischen Lohmar in leichten herbstlichen Dunst aufzubrechen. Gereicht wurden zum Frühstück überwiegend auf dem Hof selbst produzierte Waren. Einige nutzten die Zeit, um einen Hofrundgang zu machen. „Das die Kühe und Schweine so viel Auslauf haben“, begeisterte viele. Gestärkt fuhren alle nach Bonn zum Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Bei einer anderthalbstündigen, hochinteressanten Führung durch die Ausstellung wurde die Geschichte Deutschlands ab der Kapitulation am 08.Mai 1945 bis zur Gegenwart dargestellt. Prägende Details der Zeit wurden besichtigt wie ein T37 Panzer als Mahnmal zum Volksaufstand am 17. Juni 1953 in der damaligen DDR, eine original aufgebaute „Eisdiele“ aus der Mitte der sechziger Jahre und Aufzeichnungen und Darstellungen zur friedlichen Bürgerrevolution in der DDR im Jahr 1989. „Wir haben vieles Bekanntes gesehen; aber auch neue Eindrücke gewonnen. Hier muss man nochmals mit mehr Zeit hin“, so der Kommentar von vielen. Danach ging es weiter in die Innenstadt von Bonn bei schönsten Herbstsonnenschein. Nach anfänglichem Zögern und Bedenken konnte die junge Universitätsstadt Bonn alle mit ihrem Charme und ihrer Ausstrahlung in ihren Bann ziehen. „Ein sehr lohnender Besuch mit Appetit auf mehr“, so ein Teilnehmer. Die ursprünglich geplante Besichtigung der Stadt Bad Münstereifel musste wegen der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli 2021 ausfallen. Glücklicherweise war das geplante Abendessen im „Hotel Zur Waage“ in Bad Münstereifel – Arloff möglich. Der Gastwirt konnte sein Restaurant Mitte September wieder öffnen. Nach einem ausgiebigen Abendessen traten alle zufrieden und von den Eindrücken begeistert wieder den Heimweg an. Der BTSC plant schon jetzt die traditionelle Vereinsfahrt im 125. Jubiläumsjahr des Vereins im Jahr 2022. Auf das neue Ziel sind jetzt schon viele gespannt. Diese wird voraussichtlich wieder im Spätsommer stattfinden.