02173 / 60639 info@btsc1897.de

Endlich war es mal wieder soweit, die Landesmeisterschaften im Karate wurde dieses Jahr in Monheim am Rhein, in der Sporthalle des Otto Hahn Gymnasiums ausgetragen.

Für die Organisation und Durchführung war Hüseyin Kühl vom Karate Do Baumberg verantwortlich. Dank seiner motivierten Helfer, die schon einen Tag vorher mit dem Aufbau der Kampfflächen etc. beschäftigt waren, wurde die Meisterschaft ein voller Erfolg und auch gut besucht. Es hatten sich ca. 200 Sportler/innen aus ganz NRW zu diesem großen Event angemeldet. Um 11.00 Uhr begann das Turnier, welches durch den 2. Vorsitzenden des Baumberger Turn- und Sportclub 1897 e.V., Rüdiger Finke und vom Sportdirektor des KDNW, Ludger Niemann eröffnet wurde.

 

Nach der Begrüßung der Sportler und der Zuschauer ging es dann auch los. Es wurden Wettkämpfe in Kata und Kata-Team mit Bunkai, sowie im Kumite und Kumite-Team ausgetragen. In allen Disziplinen wurden hervorragende Leistungen erbracht. Während der Siegerehrung, die im großen Rahmen stattfand, wurden die Pokale und Urkunden überreicht. Dann war es auch wieder soweit, die Sportler und Zuschauer traten die Heimreise an. Für die Helfer hieß es jetzt wieder alles aufräumen und säubern, was dann auch bis zum späten Abend dauerte. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen des Turnieres beigetragen haben.

Text: Mike Schroer, Fotos: H.P. Schaub