02173 / 60639 info@btsc1897.de

130 Kinder zeigten eine bunte Show des Turnens – Die Aufregung war den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern deutlich anzumerken.

Kein Wunder: Wann tritt man schon einmal vor rund 500 Zuschauern auf. Die Tribüne der OHG-Sporthalle war am 23. April fast vollständig gefüllt und bildete eine eindrucksvolle Kulisse für die jungen Akteure. In 10 bunten Bildern zeigten die Jungen und Mädchen, wie abwechslungsreich Kinderturnen sein kann. Vom Turnen an Geräten über Rope Skipping, Kindertanz, Akrobatik, Trommeln auf Pezzibällen und Sport mit Alltagsmaterialien bis hin zum Turnen am Mini-Tramp war eine große turnerische Bandbreite zu sehen. Die einzelnen Bilder waren eingebettet in eine Geschichte rund um den vegetarischen Graslöwen, den sportlichen Affen Taffi und den Jungen Paul, die sich gemeinsam für den Schutz der Umwelt einsetzen und die Menschen dazu animieren, sich fit zu halten.

 

 

Neben den Teilnehmern im Alter von 3 – 15 Jahren zeigten auch die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter zur Überraschung der Kinder einen eigens für diesen Tag einstudierten Tanz. Die jungen Sportler erhielten für ihre Darbietungen mehrfach Szenenapplaus und waren am Ende richtig glücklich. Oder wie eine Mutter es ausdrückte: ‚Mein Sohn ist richtig gewachsen. Er ist mächtig stolz.‘ Und genau das war das Ziel des Organisations-Teams, das aus den ehrenamtlichen BTSC-Mitarbeiterinnen Marion Vogtmann, Ulrike Marnette und Anke Wodarz bestand. Der Vorstand des BTSC Baumberg freut sich, dass sich drei Grundschulen (Astrid Lindgren (OGS), Armin Maiwald (OGS) und Leo Lionni) eine Kindertagesstätte (Ev. integrative Kita am Lerchenweg) und verschiedene Gruppen des BTSC mit viel Enthusiasmus an dem tollen Projekt beteiligt haben.

 

 

Für die Unterstützung durch die Evangelische Jugend Monheim, den BAB und die AWO Seniorenbegegnungsstätte Gertrud-Borkott-Haus bedanken sich die Veranstalter ganz herzlich.