02173 / 60639 info@btsc1897.de

In Grevenbroich fand ein Kyu-Turnier statt. Hier konnten junge Judokas sich im Kreis Düsseldorf mit Judokas aus anderen Vereinen messen. Der BTSC schickte bei den U 12 Lea Gelhaar in der Klasse – 28,9 Kg ins Rennen.

Im ersten Kampf war Lea aber leider noch nicht wirklich wach und verlor schon nach ein paar Sekunden durch Ippon, weil sie klar nach einem Wurf ihrer Gegnerin auf dem Rücken landete. Doch sie hatte ja noch einen Kampf. Und hier machte sie auch alles richtig. Zum einen warf sie ihre Gegnerin mit einem Fußwurf, und bekam dafür einen Wazaari (Halber Punkt), und zum anderen setzte sie auch weiterhin nach. So war der Sieg und damit der 2. Platz verdient. Max Freimann – 39,5 Kg kam als Nächster. Nach längerer Wettkampfpause versuchte er sich hier einmal wieder Wettkampferfahrung zu erwerben, und das gelang ihm sehr gut.

Direkt im ersten Kampf konterte er seinen Gegner mit einer Fußtechnik und warf ihn direkt Ippon. Auch der zweite Gegner hatte Max nicht vielentgegen zu setzen, denn auch hier gewann Max deutlich mit Ippon. Sein dritter Gegner war dann etwas schwieriger, denn hier setzte Max zwar an, kam aber zu keiner Wertung. Durch eine Unachtsamkeit kam er sogar in Rückstand, so dass es kurz vor dem Ende des Kampfes knapp wurde. Doch dann setzte Max eine Fußtechnik buchstäblich in der letzten Sekunde an, und warf seinen Gegner mit Ippon und erreichte den 1. Platz.

Einen weiteren 1. Platz steuerte dann Nick Kandeler in der Klasse + 48,8 Kg bei. Außerdem konnten bei der letzten Gürtelprüfung folgende Judokas des BTSC den nächsten Gürtel erreichen : Lilly Fastrich, Emely Heymig, Anjuli Kelm, Sarah Meyer und Zoe Simons – jeweils den Gelbgurt – Luka Dobrenic, Viktoria Franke und Emily Strach – jeweils den Weiß-Gelb Gurt.

Bild : v.links nach rechts : Nick Kandeler, Lea Gelhaar, Max Freimann