02173 / 60639 info@btsc1897.de

In Meerbusch fanden die Judo-Kreisein-zelmeisterschaften der U15 und Kreis-Pokalturniere der Altersstufen U12 und U9 statt. Der BTSC schickte hier gleich in mehreren Altersklassen junge Judokas ins Rennen. Den Anfang machten die weibliche U15 , die sich hier für weitere Maßnahmen qualifizieren konnten. In der Klasse – 52 Kg hatte es Jil Kaebel mit starken 7 Kämpferinnen zu tun.

Im ersten Kampf machte sie aber eine sehr gute Figur und gewann mit Ippon nach 2 Minuten. Leider hatte sie in den nächsten 2 Kämpfen nicht wirklich Glück und verlor gleich zweimal. Dennoch ein 5. Platz. Ganz anders in der Klasse – 40 Kg . Hier starteten Anika Potthoff und Katrin Freimann. Sie teilten sich die ersten Plätze auf. Anika schaffte den 1. Platz und Katrin den 2. Platz. Dann kamen die jungen Wilden der Altersklasse U9. Tobias Wiensgoll konnte sich nach 2 Siegen und 1 Niederlage in der Klasse – 25,3 Kg über einen 3. Platz freuen. Dabei zeigte er für seinen ersten Kampf sehr großen Einsatz.

In der Klasse – 29,7 Kg machten gleich 2 Baumberger die Matte unsicher. Mats Vanhauer machte in 2 Kämpfen kurzen Prozess mit seinen Gegnern und warf sie klar auf den Rücken. Im dritten war er dann etwas unaufmerksam und verlor diesen. Dennoch wurde er 1. weil er seine Gegner besonders schnell geworfen hatte. Den 2. Platz sicherte sich Anton Böhme der sich auch nur in einem Kampf eine Schwäche erlaubte. Max Freimann – 33,5 Kg schloss diese Gruppe ab. Im ersten Kampf unterlag er noch knapp mit einem Punkt seinem Gegner, doch im zweiten Kampf machte er alles richtig und gewann klar mit Ippon.

Ein toller 2. Platz auch hier. Als letztes war dann Paul Böhme in der Altersklasse U12 in der Gewichtsklasse – 43,8 Kg am Start. Doch er hatte hier stark mit seiner Körpergröße zu kämpfen, und konnte sich nicht weiter in Szene setzen. Dennoch ein 3. Platz.